Psych: Mekhi Phifer und Cheech Marin kommen zu Besuch

In einer der kommenden Episoden wird es musikalisch bei Psych. Mekhi Phifer schlüpft nämlich in die Rolle von Drake, einem ehemaligen Mitglied der College-Musikgruppe 'Blackapella', in der auch Gus (Dule Hill) gesungen hat. Drake besucht Santa Barbara, um dem Diakon Jones (Cheech Marin), der für ihn seit seiner Kindheit ein Mentor ist, seinen Respekt auszudrücken. Denn dieser soll eine Auszeichnung erhalten. Dumm nur, dass der Geistliche während der Feier in einem community center erschossen wird.

Der Mord ruft Shawn (James Roday) und Gus auf den Plan, die sofort die Ermittlungen aufnehmen. Weitere Gaststars der Episode sind Jaleel White (Steve Urkel aus Alle Unter Einem Dach), der erneut in die Rolle von Tony schlüpft, sowie Kristy Swanson (die erste Buffy aus dem Film mit dem 'interessant' ins Deutsche übersetzten Titel Buffy, der Vampirkiller (1992)) als Marlowe und Liza Lapira (NCIS, Dollhouse). Der 37-jährige Mekhi Phifer ist jedem, der Emergency Room verfolgt hatte, ein Begriff. In der NBC-Krankenhausserie mimte er Dr. Gregory Pratt. Dann war er fester Teil der FOX-Serie Lie to Me und ist derzeit in Torchwood als untoter Rex Matheson zu sehen. Der 1946 geborene Cheech Marin ist Teil des filmischen Kifferduos Cheech & Chong und spielte in zahlreichen Spielfilmen mit. Des Weiteren gehörte er zum festen Ensemble der US-Serie Nash Bridges, war des Öfteren in der Serie Für Alle Fälle Amy zu sehen und schlüpfte bei Lost in die Rolle von Hugos (Jorge Garcia) Vater.

Wunschprofil anpassen
Alle Serien auf einem Blick

TNT FILM

Rail Nation bei TNT Spiele