NCIS: Jamie Lee Curtis für Gastrolle verpflichtet

Bei NCIS naht nicht nur die 200. Episode mit raschen Schritten, sondern man plant bereits jetzt für die Sweeps vor, also einen der Termine im Fernsehjahr, in dem die Quotenmessung besonders wichtig ist und deswegen Highlight-Episoden programmiert werden. Für eine solche Highlight-Folge - oder besser gesagt einen Zweiteiler - wurde nun die Hollywood-Schauspielerin Jamie Lee Curtis engagiert, wie TV Line meldet. Curtis schlüpft in die Rolle von Charlotte Ryan, einer starken und starrsinnigen Karrierefrau, die für das Verteidigungsministerium im Büro des Generalinspektors arbeitet. Ihre Figur wird außerdem als jemand beschrieben, der es Gibbs (Mark Harmon) und seinem Team nicht besonders leicht macht. Trotz allem sprühen wohl zwischen ihr und Gibbs die Funken, denn die Chemie zwischen beiden soll ausgezeichnet sein, wenn man Executive Producer Gary Glasberg Glauben schenken mag.

Mark Harmon und die 1958 geborene Schauspielerin spielten bereits in der Komödie Freaky Friday (2003) mit Lindsay Lohan ein Ehepaar. Außerdem spielte Jamie Lee Curtis in mehreren Teilen des Horrorfranchises Halloween mit und verdiente sich so den Titel 'Scream-Queen'. Auch als Seriendarstellerin machte sie von sich reden, wenn auch für deutsche Serienjunkies in einer relativ unbekannten Serie. In Anything but Love spielte sie als Hannah Miller von 1989 bis 1992 mit und erhielt dafür einen Golden Globe. Eine weitere prominenten Rolle hatte sie in James Camerons Actionfilm True Lies (1994) neben Arnold Schwarzenegger und einer jungen Eliza Dushku. Zuletzt erschien sie in den Komödien Verrückte Weihnachten (2004), Beverly Hills Chihuahua (2008) sowie Du schon wieder (2010) und im amerikanischen Fernsehen als Werbeträgerin für die Joghurtmarke 'Activia'.

Wunschprofil anpassen
Alle Serien auf einem Blick

TNT FILM

Rail Nation bei TNT Spiele